Sportwartbericht 2012

Tennissaison 2012

Bericht vom Sportwart

 

 

Am 21. Januar 2012 begann die SGO-Tennissaison mit der traditionellen Late Night

im Health City Premium Club in Bad Homburg mit 32 Teilnehmer / innen.

Mit viel Spass am Spiel und guter Laune wurde auf 5 Plätzen in 4 Spielrunden

gemischte Doppel gespielt. Für den Hunger zwischendurch wurde wieder ein leckeres Buffet

angeboten. Zum Abschluss gab es eine Verlosung mit vielen attraktiven Preisen.

Der Hauptgewinn, ein Quartalsabo beim Health City Premium Club im Wert von 500 €,

ging an Sabine Köhler.

 

Am 14. April 2012 war der jährliche Frühjahrsputz auf unserer Anlage fällig.

Knapp 40 Mitglieder halfen bei den Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Erfreulich war, das erneut auch einige Jugendliche hilfreich dabei waren.

Die Sandplätze konnten an diesem Tag leider noch nicht eröffnet werden.

Die Freigabe der Sandplätze erfolgte dann am 29.April.

 

 

Am Abend des 12.Mai erfolgte die spannende Auslosung zur Vereinsmeisterschaft im Einzel.

In kleinem Rahmen, vor den Augen weniger Teilnehmer, wurde in unserer gemütlichen

SGO-Tennishütte der Verlauf der Vorrundenspiele ausgelost.

 

Traditionell startete am Pfingsmontag das Pfingst-Schleifchenturnier.

27 Teilnehmer spielten in 4 fröhlichen Runden um Punkte in diesem Spaß-Turnier.

Die ständig wechselnden Doppelpartner wurden für jede Runde neu gelost.

Larissa Müller war als Losfee, sowie für die Auswertung der erzielten Punkte zuständig.

 

Die meisten Punkte in der Damenwertung erzielten Carolin Reissmann (1.),

Angela Lutterbach (2.) und Sigrid Dorth (3.).

Die besten Punktesammler bei den Herren waren Daniel Nitescu (1.),

Wolfgang Lutterbach (2.) und Philipp Lutterbach (3.).

 

Am 12. August 2012 wurde die SGO-Vereinsmeisterschaft im Doppel ausgespielt, wie im Vorjahr erneut als VM Mixed-Doppel. 14 Doppel-Paare fanden sich am frühen Morgen auf der Anlage ein, um über eine Vorrunde in die Finalspiele zu gelangen. Alle Vorrundenspiele, sowie die Viertelfinal- und Halbfinalspiele wurden über einen Gewinnsatz gespielt. Nur die Endspiele wurden über 2 Gewinnsätze gespielt. Um keine Langeweile bei jenen Doppel-Teams aufkommen zu lassen, die nach der Vorrunde aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind, spielten diese Teams in einer Trostrunde weiter.  Das Endspiel um den Turniersieg endete am Abend gegen 19:00 Uhr mit dem letzten Ballwechsel.

 

Platz 3 erreichte das Doppel-Team „Sigrid Dorth / Philipp Lutterbach“ im Spiel um Platz 3

gegen das Team „Sandra Meyer / Klaus Hinz“.

Platz 2 erzielte das Doppel-Team „Angela Lutterbach / Edi Isenbiel“ , der Titel

„SGO Vereinsmeister im Mixed-Doppel“ ging an das Team „Jill Ruhland / Rainer Müller“ ,

welches damit den Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte.

 

Zum Abschluss des Tages feierten viele Teilnehmer und Zuschauer beim Stammtisch

„zum steifen Arm“.

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 8. September wurde bei sonnigem und warmen Wetter die Jugend-Vereinsmeisterschaft ausgespielt. 18 Jugendliche spielten in 4 Gruppen um die Pokale. Alle Spiele wurden über 1 Gewinnsatz gespielt. In den einzelnen Gruppen spielte jeder gegen jeden, nur bei den jungen Damen U 18 gab es zwei Vorrundengruppen, gefolgt von Halbfinal- und Endspielen.

Bei den Mädchen in der Altersklasse U 12 ging Platz 3 an Stefanie Bäuml, Platz 2 an Elena Kreutz und den ersten Platz erkämpfte sich Marta Wilhelmi.

Der 3.Platz bei den Mädchen U 18 konnte nicht ausgespielt werden, da beide Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr antreten konnten. Platz 2 ging an Julia Winckelmann, die im Endspiel der Turniersiegerin Larissa Müller unterlag.

Bei den Jungen U 12  erzielte Julien Penzlin den 3. Platz, Platz 2 ging an Jamie Ritts, Platz 1 an Lars Schneider.

In der Gruppierung der Jungen U 18 belegte Niklas Dietz den 3. Platz, Lukas Mann den 2. Platz und auf Platz 1 beendete Tim Lutterbach das Turnier.

 

 

Die Vereinsmeisterschaft der Damen und Herren begann mit der Auslosung  der

Vorrunden-Gruppen am 12. Mai 2012 und endete mit den Endspielen am 09.09.12.

12 Damen und 21 Herren trafen sich zu insgesamt 55 Spielen, die auf unserer Anlage

ausgetragen wurden.

 

Platz 3 bei den Damen erreichte Cäcilie Schwan. Cäcilie war im Endspiel um Platz 3 in einem

3-Satz-Krimi gegen Andrea Schubert erfolgreich.

Platz 2 ging an Angela Lutterbach, die in einem unterhaltsamen Spiel mit tollen Ballwechseln,

der Vereinsmeisterin 2012 ,Kirsten Färber, unterlag.

Kirsten konnte somit erfolgreich den Titel aus den Jahren 2009, 2010 und 2011 verteidigen .

 

In den Herren-Endspielen  bezwang im Spiel um Platz 3 Frank Nagel

den 4.-platzierten Cedric Perlewitz.

Vizemeister 2012 wurde Daniel Nitescu, der sich in einem spannenden 3-Satz-Match, dem

Vereinsmeister 2012, Tom Kreutz, nach über 2 Stunden geschlagen geben musste.

 

Nach den Endspielen und den Pokalübergaben erfolgte die Auslosung der Gewinnzahlen

für die Tennis-Lotterie. 19 Preise, von Schlüsselanhänger über Tennisbällen bis zu

attraktiven Gutscheinen, wurden vergeben. Besten Dank auch an die Sponsoren Norbert

Conring (Verzehrgutschein für die SGO-Gaststätte), Guillermo Peters (Gutschein

für eine Trainerstunde) und Thomas Singer (Gutschein für eine Schlägerbespannung).

 

Beim Herbst-Schleifchenturnier am 16.09.12, nahmen 18 Mitglieder teil.

9 Damen und 9 Herren spielten wieder über 4 Spaßrunden um Punkte.

Die Paarungen wurden von Larissa Müller gelost, die erneut auch die Auswertung der Spiele übernahm. Die Sieger mit den meisten Punkten erhielten Gutscheine, Tennisbälle oder eine

kleine Schokoladenspezialität von Hussel in Tennisschlägerform.

Die erfolgreichsten Damen an diesem Tag waren Christiane Loos (3.), Angela Lutterbach (2.)

und Jill Ruhland (1.). Bei den Herren erreichten Marc Fischenich (3.), Tom Kreutz (2.)

und Rainer Müller (1.) die vordersten Plätze.

Auch Trostpreise wurden wieder verteilt.

 

 

 

 

In der Rangliste der Herren wurden 12 Forderungen ausgespielt.

Die Rangliste umfasste zum Saisonende leider nur noch 11 Teilnehmer.

Auf dem ersten Rang steht weiterhin Erich Bruckner.

Die 2010 aufgelöste Rangliste der Damen konnte mangels Interesse leider nicht neu

gestartet werden.

 

Mit 9 Teams starteten wir im Mai in die Mannschaftswettbewerbe.

 

Das jüngste Team, das neu gegründete gemischte U 8-Team, spielte im „TOPSPIN U 8 CUP“.

In diesem Team werden die Disziplinen Vielseitigkeitsübungen und Kleinfeldtennis im Einzel

und im Doppel gespielt. Die Jungs und Mädels erreichten in der Tabelle Platz 4.

 

Ebenfalls neu gegründet spielten die Juniorinnen U 18 ihre erste Saison im Mannschaftswettbewerb.

Das Team beendete die Saison in der Kreisliga B auf Rang 8.

 

Nach dem Aufstieg im Vorjahr behielt das Junioren U 12-Team seinen Platz in der Kreisliga A

und beendete die Saison auf Rang 3.

 

Das Junioren U 14-Team  absolvierte zum 2. mal in Folge eine sehr erfolgreiche Saison.

Nach dem Aufstieg von 2011 in die Kreisliga B gelang dem Team ein direkter Durchmarsch

mit einem weiteren Aufstieg in die Kreisliga A.

 

Das Junioren U 18-Team behauptete sich nach dem Vorjahresaufstieg in der Kreisliga B

auf einem guten 4. Platz.

 

Nur knapp schlitterte das Herren-Team an einem Aufstiegsplatz vorbei. Nach Tabellenpunkten

gleichauf mit dem Tabellenführer TC Weisskirchen, fehlten lediglich 3 Matchpunkte.

Somit blieb das Team auf Platz 2 in der Kreisliga B.

 

Das Herren 40-Team kämpfte in der Kreisliga A um Punkte. In einer sehr spielstarken

Gruppe wurde die Saison auf Platz 4 beendet.

 

Das Herren 60-Team, von 6er auf 4er-Team gewechselt, erreichte in der Verbandsliga

Platz 5 und konnte somit in einer sehr leistungsstarken Liga die Klasse erhalten

 

Das Herren 65-Team startete am 16. Mai in die Saison in der Bezirksliga A. Die Saison

wurde mit dem 6. Platz beendet.

 

Für die Hobbyrunde meldeten wir erneut 2 Mannschaften. Die Spiele begannen

mit dem Beginn der hessischen Sommerferien und wieder stand der Spaß am Spiel,

sowie die fröhliche Geselligkeit im Vordergrund.

Beide Teams, das Damen-Team und das gemischte Team, belegten jeweils in ihren

Gruppen einen guten 3.Platz.

 

Vielen Dank den zahlreichen Helfern zu den einzelnen Veranstaltungen und denSpendern und Spenderinnen von Kuchen, Salaten und anderen Leckereien.

 

 

Rainer Müller

(SGO-Sportwart)

 

 

 

Nach oben

Nach oben