Sportwartbericht 2008

Tennissaison 2008

Bericht vom Sportwart

Am 12. April wurde eine Grundreinigung auf unserer Tennisanlage erledigt. Bei diesem Arbeitseinsatz waren bei schönstem Sonnenschein 40 Mitglieder mit viel Spaß bei der Arbeit. Zwischendurch war dank vieler Brötchen- und Kuchenspenden eine Stärkung möglich. Im Anschluss an diesem Arbeitseinsatz gab es leckere Weißwürste, sowie Gulaschsuppe mit Brot. Aufgrund der kühlen Witterung in den Wochen zuvor, waren die Sandplätze noch nicht spielbereit, somit konnten die Netze an diesen Plätzen erst einige Tage später angebracht werden.

 

Am 2. Mai fand der Tag der offenen Tür für die Jugend statt.

Mitglieder und Nichtmitglieder konnten in den Tennissport hineinschnuppern oder aber bereits Erlerntes zeigen; unter anderem in kleinen Einzelturnieren

Bei schönem Wetter war die  Veranstaltung, wie bereits im Vorjahr, ein voller Erfolg, vor allem durch die hervorragende Vorbereitung der Organisatoren Angela Lutterbach und Norbert Happ.

Es nahmen 42 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren teil.

Bei der Durchführung der einzelnen Stationen waren auch zahlreiche Helfer im Einsatz. Im Anschluss an die Siegerehrung mit Urkunden und kleinen Pokalen für alle Teilnehmer, gab es ein von Norbert Conring gesponsertes Essen (Spaghetti) für die hungrige Tennis-Zukunft.

 

Am Pfingstmontag fand unser traditionelles Schleifchenturnier bei strahlendem Sonnenschein

und warmen Wetter statt. Die beachtliche Zahl von 35 Tennisfreunden / innen nahm

an diesem geselligen Turnier teil. Werner Rupp, unser Schleifchenturnierdirektor, sorgte wieder für einen reibungslosen Ablauf. Zwischen den Spielen gab es leckeren, von den

Damen gesponserten, Kuchen und Kaffee zur Stärkung. Die Erstplatzierten in den jeweiligen Kategorien erhielten einen Pokal, die Zweitplatzierten eine Urkunde. Die Sieger waren:

Damen             1.:        Monika Becker                        2.:        Christiane Loos

Herren             1.:        Erich Bruckner             2.:        Thomas Herz

 

Im Anschluss gab es gegrillte Würstchen und Steaks.

 

Am 21.06. führten wir die Vereinsmeisterschaft im Doppel durch.

Bei den Damen nahmen 4 Spielerinnen in 2 Doppel-Teams teil.

Es gab ein Endspiel über 2 Gewinnsätze. Erfolgreich war das Team Angela Lutterbach /

Viola Appenzeller gegen das Team Sigrid Dorth / Gerda Knab.

Bei den Herren nahmen 12 Spieler in 6 Doppel-Teams teil, es wurden Gruppen- und

Halbfinalspiele bis zum Endspiel durchgeführt.

Siegreich im Endspiel war das Team Manfred Seitz / Klaus Häring gegen das Team

Rainer Müller / Thomas Herz.

Nach spannenden Spielen übergab der Vorsitzende der Tennisabteilung, Lieuwe de Jong,

Pokale an die Erst- und Zweitplatzierten Teams.

Im Anschluss feierten wir den Stammtisch „zum steifen Arm“ bis in die Nacht hinein.

 

Am 17.08. fand das Familien- / Patenschaftsturnier bei sonnigem und 25 Grad warmen

Wetter statt. Bei diesem schönen Turnier spielte immer ein jugendliches Mitglied

mit Mutter, Vater oder Tante im Doppel. Es ergaben sich auch Teams, in denen

ein erwachsenes Mitglied die Tennis-Patenschaft für ein jugendliches Mitglied

für diesen Tag übernahm.

Nach 30 spannenden Gruppenspielen qualifizierten sich zwei Teams für das Endspiel.

Das Team Tim und Wolfgang Lutterbach erkämpfte sich den Siegerpokal im

Finale gegen das Team Philipp und Angela Lutterbach.

Im Anschluss wurde gefeiert bei Gulaschsuppe, leckeren Salaten und gegrillten Steaks und Würstchen.

Unser SGO-Musiker, Rainer Schwan, sorgte für die Live-Musik.

 

Am 24.05. begann die Vereinsmeisterschaft der Herren mit der Gruppenauslosung.

22 Teilnehmer spielten über Vorrunde, Zwischenrunde, Viertel- und Halbfinale die

Endspielteilnehmer aus.

Es wurden insgesamt 50 spannende Spiele durchgeführt, bis am 30.08. dann der

Vereinsmeister 2008 feststand.

Siegreich im Spiel um Platz 3 war Eduard Isenbiel im 3.Satz gegen Thomas Herz.

Den Titel Vereinsmeister 2008 trägt Erich Bruckner, der Rolf Frankenbach vor

zahlreichen Zuschauern in einem spannenden Endspiel bezwang.

Im Anschluss an den Endspielen feierten wir im Rahmen des Stammtisch „zum steifen Arm“.

 

Die Vereinsmeisterschaft der Damen fand mangels Beteiligung leider nicht statt.

 

Am 14.09.08 fand das Herbst-Schleifchenturnier bei sonnigem Wetter statt.

Unter der Leitung von Schleifchenturnier-Direktor Werner Rupp nahmen 25 Mitglieder

an diesem schönen Turnier teil. Die Erstplatzierten in den jeweiligen Kategorien erhielten einen Pokal und eine Urkunde, die Zweitplatzierten ein kleines Präsent und eine Urkunde.

Die Sieger waren:

Damen             1.:        Carolin Reissmann                   2.:        Angela Lutterbach

Herren             1.:        Klaus Häring                           2.:        Hans Maaß

 

Im Anschluss fanden sich einige Turnier-Teilnehmer zum Essen in der

SGO-Vereins-Gaststätte.

 

Am 21.09.08 zeigte die Jugend ihr Können im Verlauf der Jugend-Vereinsmeisterschaft.

12 Jugendliche im Alter von 9 bis 15 kämpften bei wolkigem, aber trockenem Wetter um

Punkte. Alle Teilnehmer bekamen kleine Sachprämien.

Die drei Turnier-Ersten freuten sich zusätzlich über Pokale und Urkunden.

Den 3.Platz erkämpfte sich Tim Lutterbach im Spiel gegen Paul Vykydal.

Platz 2 ging an Tim Müller, der in einem spannenden Endspiel vor zahlreichen

Zuschauern auf dem Center Court, den Turniersieger Philipp Lutterbach knapp mit 4:5

unterlag.

Zum Abschluss gab es Spaghetti in der SGO-Verein-Gaststätte.

 

In der Rangliste der Damen fanden leider keine Spiele statt, derzeitige Ranglisten-Erste

von 5 Teilnehmerinnen ist Angela Lutterbach.

Bei den Herren gab es 8 Forderungen, wovon 6 Spiele ausgetragen wurden.

Derzeitiger Ranglisten-Erster von 15 Teilnehmern ist Rainer Müller.

 

Am 16.Mai begannen die Team-Tennis-Spiele und endeten im September.

Für unseren Verein starteten 3 Mannschaften

Die U 14-Mannschaft belegte im ersten Spieljahr Platz 6 in der Kreisliga C.

Die Herren 60-Mannschaft erreichte nach dem Aufstieg 2007 einen guten

2.Platz in der Bezirksliga A.

Das neu formierte Herren 40-Team belegte von 7 Mannschaften Platz 5 in

der Kreisliga B.

 

Von Juni bis August spielten zwei Hobbyrunden-Teams.

Die Damen erspielten den 3. Rang bei 6 Mannschaften.

Die Herren erreichten ebenfalls Rang 3 bei 4 Mannschaften.

 

Rainer Müller

(Sportwart)

 

Video zum Sportwartbericht: Hier klicken

 

Nach oben

Nach oben